Entdecken Sie Möglichkeiten zum Erlernen der Farbfotografie

Schwarz-Weiß-Modi in der Fotografie sind für Anfänger in der Fotografie unerlässlich. Zu einem bestimmten Zeitpunkt sollte jeder Fotograf die Grundlagen der Farbfotografie erlernen. Man muss die Grundelemente der Fotografie genau verstehen, um etwas über Farbfotografie zu lernen. Es kann in einfache Elemente unterteilt werden.

Schwarzweißfotografie hat etwas, was Farbe nicht tut. Es reproduziert die natürliche Welt mit allen möglichen Graustufen, von Weiß bis Schwarz. Immer wenn ich mir ein Schwarzweißfoto ansehe, besonders eines, das ich noch nie gesehen habe. Wenn wir Farbe nicht sofort erkennen können, verwenden wir unseren Verstand, um das Bild sozusagen im wirklichen Leben zu rekonstruieren. Aus diesem Grund achten wir mehr auf die komplizierten Details eines Schwarzweißfotos.

Das Leben geht in Zyklen. Die Schwarzweißfotografie ging lange Zeit in den Untergrund. Das neue Kind auf dem Block “Farbe” war auf jedem Plakat, Titelblatt und jeder Werbetafel, die man sich vorstellen kann. Versteh mich nicht falsch, ich liebe Farbfotografie. Aber wenn jemand auf Ihr Bild schaut und sagt: “Was für eine coole orange Farbe!” Bedeutet das nicht, dass sie das Motiv, das Sie tatsächlich aufgenommen haben, verpasst haben?

Die Farbbalance, insbesondere das Weiß, ist ein einfacher Weg, um die gesamte Stimmung des Fotos sicherzustellen. Wenn Sie die maximale Wirkung erzielen möchten, kann das Bild auf ganzer Linie sehr effektiv in der Sprache der Farben sprechen. Die Einstellung Rot Grün Blau kann das Gedächtnis eines Augenblicks verbessern. Hier sollten Sie wissen, dass Sie sich auch immer an den Nacheffekt des Fotos erinnern sollten. Meistens kann kein Bild für sich allein stehen.

Farbtemperatur

Jedes Mal, wenn Sie Bilder in Farben aufnehmen, müssen Sie auf die Temperatur der Farben achten. Unterschiedliche Lichter führen zu unterschiedlichen Farbtemperaturen, so wie die Sonne zu unterschiedlichen Tageszeiten unterschiedlich aussieht. Obwohl es viele technische Messungen der Farbtemperatur gibt, ist die einfachste Art, sich diese vorzustellen, die Tönung.

Im Gegensatz zu den oben genannten Methoden erfordert die digitale Fotografie keine chemische Verarbeitung. Diese Fotos werden häufig mit digitalen und Computertechniken manipuliert. Die Bequemlichkeit dieses Verfahrens macht es bei kommerziellen Fotografen und allen beliebt, die ihre Werke über das World Wide Web veröffentlichen möchten. Es besteht kein Zweifel, dass die Kosten für digitale Fotografie im Gegensatz zu anderen Methoden erheblich sinken, wenn Sie Ihre Bilder auf dem Computer speichern können und nicht jedes einzelne drucken müssen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *