Wie kann man fotogen sein?

Jeder mag es gut auszusehen. Obwohl viele Menschen natürlich gut aussehen, rechtfertigen die Bilder ihre Schönheit nicht, wenn es um Fotos geht. Obwohl Schnappschüsse nicht die exakten Darstellungen Ihres Aussehens oder Ihrer Persönlichkeit sind, werden sie nach Ansicht vieler Menschen zu Urteilsobjekten. Wenn Sie kein fotogenes Gesicht zeigen, werden Sie häufig von Menschen über Bord geworfen oder verspottet.

Fotogen sein

Fotogen zu sein bedeutet, ein kamerafreundliches Gesicht zu haben. Die Kamera hat ihre Nachteile; Möglicherweise werden die Gedanken, Gefühle und die Persönlichkeit eines Modells nicht erfasst. Es erfasst nur den noch physischen Aspekt und die Merkmale verschiedener Gesichtsteile wie der eckigen Kieferlinie, und die Ränder der Nase lassen sich leicht erfassen und auf dem Foto stärker hervorheben. Obwohl sich das menschliche Auge im wirklichen Leben nicht auf diese Aspekte in der Singularität konzentriert und auch die Schönheit eines Menschen durch die Art und Weise bestimmt, wie er sich bewegt und seinen Körper trägt.

Sie sind nur unwissentlich auf einige der Geheimnisse gestoßen, wie man auf Fotos gut aussieht. Die zehn hier geteilten Tipps stammen aus den Ratschlägen mehrerer professioneller Modellbearbeiter und Fotografen. Mit den unten stehenden Zeigern können Sie in Kürze ganz einfach auf Fotos gut aussehen.

Zu wissen, wie man seine Hände benutzt, ist der Schlüssel, um zu vermeiden, dass ein Foto steif aussieht. Wenn Sie beim Aufnehmen eines Fotos einfach Ihre Hände an die Seite legen, machen Sie es falsch. Sie mögen am einfachsten erscheinen, aber dadurch sieht Ihr Foto leblos und tot aus, ähnlich wie ein Schnappschuss, der vor Jahrzehnten aufgenommen wurde.

Schritt 1

Wenn Sie Männer und Frauen beobachten, die ohne JEDES Coaching auf natürliche Weise stehen, werden Sie feststellen, dass es einen GROSSEN Unterschied zwischen ihrer Haltung gibt. Frauen verlagern ihr Gewicht natürlich auf einen Fuß. Dabei wird der Körper leicht abgewinkelt, die Schultern ein wenig gekippt und der Kopf nur ein wenig abgewinkelt. Diese Haltung verleiht jedem Foto sofort eine Dimension, es sieht interessanter und natürlicher aus.

Übung macht den Meister! Wenn Sie in Ihrer Zukunft ein großes Ereignis haben und Ihr bestes Lächeln zeigen möchten, üben Sie es! Schauen Sie es sich im Spiegel an und sehen Sie, wie es aussieht und sich anfühlt, wenn Sie stolz Ihre Schultern zurückhalten und ein natürliches, ungezwungenes Lächeln zeigen. Halten Sie diese Position für eine lange Zeit und wiederholen Sie dann. Was Sie tun, ist, die Muskeln in Ihrem Gesicht zu trainieren, um sich an diese Position zu erinnern, und Ihnen dabei zu helfen, Ihr Lächeln zu verbessern. Achten Sie beim Üben darauf, dass Sie sanft lächeln und Ihr Gesicht entspannt ist.

Geben Sie ein natürliches Lächeln, denn ein gezwungenes Lächeln lässt Sie so aussehen, als hätten Sie Ihre Lippen kräftig gedehnt. Vergleichen Sie Ihre Schnappschüsse mit Ihren Freunden, die ein fotogenes Gesicht haben.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *